Menu
Menü
X

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021

In allen Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau wird der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde für die Dauer von sechs Jahren neu gewählt. Wir bitten Sie herzlich, machen Sie von Ihrem Wahlrecht gebrauch und tragen Sie so dazu bei, das Gemeindeleben in Ihrem Sinne mitzugestalten.

Den zukünftigen KV können Sie in Gambach ONLINE, per BRIEFWAHL oder PERSÖNLICH im Gemeindezentrum, Schillerstrasse 3 am 13. Juni 2021 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr wählen.

In Ober-Hörgern ist die Wahl ausschließlich per BRIEFWAHL möglich.

 

 

Die Kandidaten stellen sich vor

Liebe Gemeindemitglieder,

hier stellen wir Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl aus Gambach und Ober-Hörgern vor. Damit Sie die Namen mit Gesichtern verbinden können, listen wir diese alphabetisch auf und haben jede/jeden gebeten, den Satz: "Ich kandidiere für den Kirchenvorstand, weil ..." zu vervollständigen.

Kandidatinnen und Kandidaten aus Gambach

x
Ute Buß, 57 Jahre, kaufm. Angestellte

... es eine große Aufgabe sein wird, Tradition zu erhalten, aber auch den modernen Anforderungen zu genügen. Daran würde ich gerne mitgestalten und Verantwortung übernehmen.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil durch die bisherige KV-Arbeit bin ich so richtig in unserem Gemeindeleben angekommen und  kann die Gemeinde mit gestalten.Hier sind tolle Kontakte entstanden und Ideen umgesetzt worden. Ich wäre froh dies weiterhin tun zu können, die mir gegebenen bzw. geschenkten Fähigkeiten in unserer Kirche einzusetzen.
Ulrike Heise, 63 Jahre, Industriekauffrau

... ich froh wäre, die bisherige Arbeit fortsetzen zu können und die mir geschenkten Fähigkeiten in unserer Kirche einzusetzen.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil mir die Kirchengemeinde Gambach am Herzen liegt und ich mit Musik, Wort und Tat ein lebendiges Gemeindeleben mitgestalten möchte. Ich stehe für ein konstruktives und harmonisches Miteinander in gelebter Ökumene.
Beate Hesse, 62 Jahre, Lehrerin

... mir die Kirchengemeinde Gambach am Herzen liegt und ich mit Musik, Wort und Tat ein lebendiges Gemeindeleben mitgestalten möchte. Ich stehe für ein konstruktives und harmonisches Miteinander in gelebter Ökumene.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich meine persönlichen Stärken mit einbringen möchte. Es ist mir  wichtig als  Teil dieser Gemeinde offen zur Kirche zu stehen  und auch mein Engagement einzubringen.
Christina Krämer, 53 Jahre, Hotelfachfrau

... ich meine persönlichen Stärken mit einbringen möchte. Es ist mir wichtig als Teil dieser Gemeinde offen zur Kirche zu stehen und auch mein Engagement einzubringen.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich Gemeindearbeit wichtig finde und es mir Spaß macht in der Gruppe zu arbeiten, um gemeinsam Entscheidungen zu treffen.
Rita Metzger, 54 Jahre, Kosmetikerin

... weil ich Gemeindearbeit wichtig finde und es mir Spaß macht in der Gruppe zu arbeiten, um gemeinsam Entscheidungen zu treffen.

x
Jutta Mihm, 57 Jahre, Kinderkrankenschwester

... eine lebendige Gemeinde Mitarbeitende braucht, für die Glaube und Kirche kein Auslaufmodell sind.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich gerne mit anderen für andere etwas mache und gemeinsam etwas schaffen möchte. Organisieren macht mir Spaß und ich möchte mich gerne in unserer aktiven und lebendigen Gemeinde engagieren.
Mareike Möglich, 37 Jahre, Projektmanagerin

... ich gerne mit anderen für andere etwas mache und gemeinsam etwas schaffen möchte. Organisieren macht mir Spaß und ich möchte mich gerne in unserer aktiven lebendigen Gemeinde engagieren.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich die Kirchengemeinde als wichtigen Teil der Gesellschaft betrachte, für den ich mich engagieren möchte. Mir persönlich,  ist eine lebendige Gemeinschaft und das sich daraus ergebende Zusammengehörigkeitsgefühl wichtig. Aspekte, die sich in einer christlichen Lebensweise widerspiegeln.“
Dorothee Remeter, 52 Jahre, Berufsbetreuerin

... ich die Kirchengemeinde als wichtigen Teil der Gesellschaft betrachte, für den ich mich engagieren möchte. Mir persönlich ist eine lebendige Gemeinschaft und das sich daraus ergebende Zusammengehörigkeitsgefühl wichtig. Aspekte, die sich in einer christlichen Lebensweise widerspiegeln.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil es mich seit einigen Jahren wiedervermehrt in die Kirche zieht und ich dort Kraft und Ruhe finde. Es ist mir wichtig, dass das bestehende Gemeindeleben erhalten bleibt und jung+alt daran arbeiten das Traditionen gewahrt werden, aber auch Neues kommt!
Andreas Schmid, 43 Jahre, Landwirt

... es mich seit einigen Jahren wieder vermehrt in die Kirche zieht und ich dort Ruhe und Kraft finde. Es ist mir wichtig, dass das bestehende Gemeindeleben erhalten bleibt und Jung+Alt daran arbeiten, dass Tradition gewahrt werden, aber auch Neues kommt!

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil seit Jahren im Team die Mitarbeit  lohnt, mit Gottes Hilfe, das sei sehr betont, obwohl der KV war nicht mein Traum, doch ER stellt meine Füße auf weiten Raum (nach Psalm 31,9)
Inge Schweda, 69 Jahre, Rentnerin

... seit Jahren im Team die Mitarbeit lohnt, mit Gottes Hilfe, das sei sehr betont, obwohl der KV war nicht mein Traum, doch ER stellt meine Füße auf weiten Raum. (nach Psalm 31,9)

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil gerade in der jetzt so schwierigen Zeit für die Gemeinde eine Begegnungsstätte für alle Altersgruppen zu erhalten und zu gestalten eine Herausforderung ist, der ich mich gerne stellen möchte. Im Kirchenvorstand möchte ich mich dafür einsetzen, dass Bewährtes erhalten bleibt und sich neues integrieren kann. Ich möchte mich für ein respektvolles miteinander unserer Gemeinde und auch der Ökumene einsetzen.
Sabine Vetter, 55 Jahre, Verwaltungsangestellte

... ich mich dafür einsetzen möchte, dass Bewährtes erhalten bleibt und sich Neues integrieren kann. Ich möchte mich für ein repektvolles Miteinander unserer Gemeinde und auch der Ökumene einsetzen.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil Mitverantwortung nötig ist, damit Kirche und Gemeinde gemeinsam in Bewegung bleiben. Glaube und Kirche sind mir sehr wichtig und geben mir Kraft und Halt.
Thorsten Zimmer, 50 Jahre, Techniker

... Mitverantwortung nötig ist, damit Kirche und Gemeinde gemeinsam in Bewegung bleiben. Glaube und Kirche sind mir sehr wichtig und geben mir Kraft und Halt.

Kandidatinnen und Kandidaten aus Ober-Hörgern

./.... mir die Menschen und die Gemeinschaft unseres Dorfes viel bedeuten.
Tatjana Blume-Wirth, 53 Jahre, Industriekauffrau

... mir die Menschen und die Gemeinschaft unseres Dorfes viel bedeuten.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil … ich ein Puzzleteil der Gemeinde sein möchte, das mit kreativen Ideen, tatkräftiger Unterstützung und Freude die Aufgaben angeht. Der Wunsch, die Kirche mit Familie, Jung und Alt zu füllen, liegt mir nahe und es kann dort soviel Schönes möglich sein. Mit unserem "neuen, jungen" Pfarrer geht eine Tür auf und es kommt Freude und Schwung hinein. Der Glaube an Gott hat mich in vielen Situationen stark gemacht und mir Hoffnung und Mut für anstehende Herausforderungen gegeben.
Angelique Mohr, 40 Jahre, Grafikdesignerin

... ich ein Puzzleteil der Gemeinde sein möchte, das mit kreativen Ideen, tatkräftiger Unterstützung und Freude die Aufgaben angeht. Es ist mein Wunsch, die Kirche zu füllen, weil dort soviel Schönes möglich sein kann. Mit unserem "neuen, jungen" Pfarrer geht eine Tür auf und es kommt Freude und Schwung hinein. Der Glaube an Gott hat mich in vielen Situationen stark gemacht und mir Hoffnung und Mut für anstehende Herausforderungen gegeben.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich dazu beitragen möchte, dass die Kirche in Ober-Hörgern für Alt und Jung wieder ein Ort der Begegnung wird.
Monika Rühl, 53 Jahre, Sachbearbeiterin

... ich dazu beitragen möchte, dass die Kirche in Ober-Hörgern für Alt und Jung wieder ein Ort der Begegnung ist.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil ich so damit meinen Beitrag zum Gemeindeleben beisteuern kann.
Stefan Rühl, 55 Jahre, Techn. Angestellter

... ich so damit meinen Beitrag zum Gemeindeleben beisteuern kann.

xIch kandidiere für den Kirchenvorstand in Gambach weil das Evangelium für die Gesellschaft Leitbilder gibt und weil es durch GOTTES LIEBE dazu beiträgt, dass dieses Land vor Verwahrlosung, Verrohung, Egoismus bewahrt werden kann und der Liebe Christi Raum gibt
Bernd zum Winkel, 56 Jahre, Beamter

... das Evangelium für die Gesellschaft Leitbilder gibt und weil es durch GOTTES LIEBE dazu beiträgt, dass dieses Land vor Verwahrlosung, Verrohung, Egoismus bewahrt werden kann und der Liebe Christi Raum gibt.

top